Claire Gerard

Aus AstorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Claire Gerard

Claire Olivia Gerard (* 19. August 1965 in Suffrande, Freeland) ist eine astorische Politikerin und und Senatorin von Serena.

Jugend und Ausbildung[Bearbeiten]

Claire Gerard wurde in Suffrande als Tochter des banstorvisch-stämmigen Rechtsanwalts Bernard Dornier und freelandischen Archivarin Kathryn Dornier geboren. Sie besuchte die Suffrande High School und ging später auf das katholische Farnsworth College in Amada. Das College schloss sie mit einem Abschluss mit den Hauptfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaften ab und wechselte danach auf die Freeland State University, wo sie ein Studium der Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Kriminalistik abschloss.

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

Nach dem Studium begann Gerard die Ausbildung zum höheren Dienst des Bereichs Zollwesen und wurde nach der Ausbildung zur leitenden Beamtin an einer Grenzstation bei SkicÛac am Grenzübergang zwischen Freeland und Roldem ernannt. Nach der Übernahme mehrerer Leitungsaufgaben wurde sie einige Jahre später Leiterin der Zollabteilung am Greenville International Airport und später am Astoria City International Airport eingesetzt. Nach ihrem Dienst am ACIP wurde sie in die Leitungsabteilung als stellvertretende Bereichsleiterin des Bereichs Zollwesen berufen, bevor sie zur Leiterin des Bereichs ernannt wurde. 2010 wurde sie von Präsident Richard Grey zur Commissioner der U.S. Customs and Border Protection ernannt. Nach dem Ende ihrer Amtszeit arbeite sie als private Sicherheitsberaterin sowie als Beraterin der Customs and Border Protection.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

2012 zog sie aus familiären Gründen von Freeland nach Serena. Dort wurde sie im April von Governor Alexander T. Huang zur Lieutenant Governor of Serena ernannt. Ebenfalls im April erklärte sie daraufhin als Unabhängige ihre Kandidatur für die Wahl zum Senator von Serena. Im Mai wurde sie ohne Gegenkandidaten in das Amt gewählt und vertritt seit Juni 2012 Serena im U.S. Senat. Kurz nach ihrerem Einzug in den Senat wurde sie zudem zur President of the Senate gewählt.

Gerard ist Mitglied der Democratic Party und vertritt dort den konservativen Parteiflügel, die Hedgehog Democrats. In diesem Zusammenhang vertritt sie auch parteiintern umstrittene Positionen.

Familie[Bearbeiten]

Claire Gerard ist verheiratet mit dem Hochschullehrer Frank Gerard und hat keine Kinder.